Reiseplanung via Kalender: Mobilitätspreis geht nach Jena

Von dpa 09.06.2021, 15:38

Berlin/Erfurt - Die Thüringer Idee eines digitalen Kalenders für intelligente Mobilität ist mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet worden. Die Idee des Jenaer Unternehmers Stefan Wagner konnte sich im 263 Einreichungen starken Wettbewerb mit einem zweiten Platz behaupten, wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten.

In dem Kalender sollen schon bei der Planung von Terminen Verkehrsstoßzeiten und Verbindungen mitgedacht werden. Reiseplanungen sollen so effizienter werden. Nach Angaben der Initiatoren des Preises, der Initiative „Deutschland - Land der Ideen“ und dem Bundesverkehrsministerium, zeige das Jenaer Projekt, wie Mobilität noch sicherer, effizienter und nachhaltiger gestaltet werden kann.