Restaurantbesitzer in Marzahn beraubt und schwer verletzt

Von dpa
Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen.
Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen. Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Berlin - Ein Restaurantbesitzer ist in Berlin-Marzahn von zwei Unbekannten beraubt und schwer verletzt worden. Der 55-Jährige kam mit einer Stichverletzung an der Schulter zur ambulanten Behandlung in eine Klinik, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann war vor Mitternacht in der Raoul-Wallenberg-Straße aus dem Auto gestiegen, als ihn die Täter attackierten. Sie raubten ihm zudem zwei Beutel mit den Tageseinnahmen und flüchteten.