Sächsische Landeszentrale feiert 30-jähriges Bestehen

Von dpa 04.07.2021, 19:48
Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck (M).
Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck (M). Frank Rumpenhorst/dpa

Mittweida/Dresden - Mit einer per Livestream übertragenen Jubiläumsveranstaltung feiert die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung heute ihren 30. Geburtstag. Im TV-Studio der Hochschule Mittweida sind dafür neben Direktor Roland Löffler auch Sachsens Justizministerin Katja Meier (Grüne) sowie Alt-Bundespräsident Joachim Gauck zu Gast. In seinem Vortrag spricht Gauck über „Politische Bildung, Zivilcourage und Dialog in Zeiten der Polarisierung“. Geplant ist auch eine Podiumsdiskussion zur Zukunft der politischen Bildung mit Blick auf Digitalisierung und Strukturwandel.

„Auch in den kommenden Jahren werden wir uns gesellschaftlichen Konflikten stellen“, kündigte Löffler an. Nach der Pandemie gehe es nun wieder um den direkte Austausch mit den Menschen vor Ort, auf dem Land und in der Stadt.

Die Landeszentrale wurde 1991 gegründet, seither hat sie mehr als 9000 Veranstaltungen organisiert - von Vorträgen über Lesungen, Exkursionen, Bildungsreisen und Webtalks. Eigenen Angaben zufolge nahmen mehr als 435 000 Menschen teil.