Schlägerei im Steintorviertel: drei vorläufige Festnahmen

Von dpa 11.07.2021, 19:43
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Bremen - Bei einer Schlägerei vor einer Bar im Bremer Steintorviertel sind drei Tatverdächtige im Alter von 17, 19 und 22 Jahren vorläufig festgenommen worden. Der 17-Jährige kam mit erheblichen Schnittverletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Es werde noch ermittelt, wo er sich diese zugezogen hat.

Nach den Angaben war ein 33-Jähriger mit mehreren jungen Menschen zunächst in der Bar in Streit geraten. Dann kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 5.00 Uhr vor der Kneipe zu der Schlägerei, in deren Verlauf der 33-Jährige auch gegen den Kopf getreten worden sein soll. Als Zeugen dazwischengingen, ließ die Gruppe von ihm ab. Der 33-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt gegen die vorläufig Festgenommenen wegen gefährlicher Körperverletzung.