Schmidt Theater führen ab 5. Oktober 2G-Modell ein

Von dpa 01.09.2021, 14:13
Gäste sitzen vor dem Schmidt Theater in Hamburg.
Gäste sitzen vor dem Schmidt Theater in Hamburg. Georg Wendt/dpa/Archivbild

Hamburg - Theater nur noch für Geimpfte und Genesene: Die Hamburger Schmidt Theater setzen vom 5. Oktober an auf das so genannte 2G-Modell. „Unsere Erfahrungen der letzten Wochen zeigen, dass schon jetzt 95 Prozent unserer Theatergäste vollständig geimpft bzw. genesen sind“, teilte das Theater am Mittwoch auf seiner Homepage mit. Auch für die Umstellung auf das 2G-Konzept bestehe bei den Besuchern und Besucherinnen eine breite Akzeptanz. „Darum haben wir uns entschieden, das 2G-Modell in unseren Häusern einzuführen.“ Um allen die Möglichkeit zu geben, sich noch impfen zu lassen, gelte diese Regel jedoch erst ab dem 5. Oktober.

„Wir finden es richtig, dass Geimpfte und Genesene ihre vollen Rechte zurückerhalten - und uns wird dadurch ermöglicht, unsere Säle endlich wieder voll zu besetzen“, hieß es zur Begründung. Das Konzept bedeute „einen erheblichen Schritt in Richtung Normalität und ist Voraussetzung dafür, Kulturbetriebe wie unseren nach anderthalb harten Jahren Pandemie erstmals wieder wirtschaftlicher betreiben zu können.“ Die Regelung betreffe selbstverständlich nicht nur die Besucher, sondern auch alle Beschäftigten, die rund um die Theatervorstellungen tätig sind.

Seit Samstag gilt in Hamburg das sogenannte 2G-Optionsmodell: Veranstalter können danach selber entscheiden, ob sie künftig nur noch Geimpfte und Genesene einlassen und damit weitgehend von den Corona-Einschränkungen befreit sind oder ob sie weiter auf das 3G-Modell setzen und auch Getestete einlassen. Bisher setzen fast alle Theater weiter auf das 3G-Modell.

Zur Schmidt-Familie gehören das Schmidt Theater, das Schmidts Tivoli und das kleinere Schmidtchen auf der Reeperbahn. Alle drei Bühnen sind Verzehrtheater und hatten vor Corona mehr als 440.000 Besucher im Jahr. Am Abend wollte das Schmidts Tivoli seinen 30. Geburtstag mit zahlreichen prominenten Gästen feiern.