Schon mehr als 15.000 Tickets für HSV gegen Dresden verkauft

Von dpa
Fußbälle liegen in einem Tor.
Fußbälle liegen in einem Tor. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hamburg - Der Hamburger SV rechnet bei seinem Heimspielstart am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen Dynamo Dresden mit der maximal möglichen Zuschauerzahl. Im 57.000 Plätze bietenden Volksparkstadion sind in Abstimmung mit der Stadt 17.100 Zuschauer zugelassen. Bislang sind mehr als 15.000 Karten verkauft worden, teilte der Verein mit. Der Vorverkauf für Mitglieder ist bis Donnerstagvormittag verlängert worden. Danach gehen die personalisierten Tickets in den freien Verlauf.