Schulleitungsverband setzt auf Schulstart in Präsenz

Von dpa
Eine Atemschutzmaske liegt neben einem Federmäppchen.
Eine Atemschutzmaske liegt neben einem Federmäppchen. Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Hannover - Zum Schulstart nach den Sommerferien hält der Schulleitungsverband Niedersachsen am Präsenzunterricht als seinem wichtigsten Ziel fest. Das gemeinsame Ziel müsse so viel Präsenzunterricht und gleichzeitig so viel Sicherheit wie möglich sein, sagte die Vorsitzende des Verbandes, Andrea Kunkel, der Deutschen Presse-Agentur. „Die Alternative kann nicht sein, dass die Kinder über Jahre von Zuhause aus lernen“, betonte sie. Wenn das Lernen in der Schule und in der Gemeinschaft gewollt sei, dann „müssen wir auf die Bedingungen eingehen“.

Das Kultusministerium sieht vor, dass das neue Schuljahr mit Präsenzunterricht startet, aber alle Schüler müssen Masken tragen und sich regelmäßig testen lassen. Für die ersten sieben Schultage sind tägliche Tests auf das Coronavirus vorgesehen.