Kriminalität

Schüsse auf Auto: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Von dpa 03.09.2021, 14:33
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Hannover - Zwei Männer sollen in Hannover aus einem Auto heraus auf einen fahrenden Wagen geschossen, die beiden Insassen dann geschlagen und verletzt haben. Die Verdächtigen, der 54 Jahre alte Fahrer und dessen 46 Jahre alter Begleiter, seien nach dem gewaltsamen Streit festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Sie kamen ins Gewahrsam. Die 18 und 26 Jahre alten Männer aus dem beschossenen Wagen wurden bei der Auseinandersetzung verletzt und kamen ins Krankenhaus. Schussverletzungen trugen sie nicht davon. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Warum die beiden Verdächtigen auf das Auto schossen, war zunächst unklar. Nach ersten Erkenntnissen waren der 26-Jährige und sein 18 Jahre alter Beifahrer in der Nacht zum Freitag im Auto unterwegs, als mutmaßlich von einem Insassen eines anderen Autos unvermittelt Schüsse abgegeben wurden. Die beiden jungen Männer flüchteten, wenig später wurden sie eingeholt und es kam zu einer „körperlichen Auseinandersetzung“. Als die Polizei kam, flohen die mutmaßlichen Täter im Auto, eine Streifenwagenbesatzung hielt sie aber kurze Zeit später auf und nahm sie fest.

Am Tatort sicherten die Beamten Spuren, umfangreiches Beweismaterial wurde den Angaben zufolge sichergestellt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.