Schwimmkran reiß Stromkabel ab

Von dpa

Kappeln (dpa/lno) - Nach einem Unfall mit einem Schwimmkran auf der Schlei ist es rund um Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg) am Freitag zu Stromausfällen gekommen. Der Schwimmkran hatte in Höhe Rabelsund kurz nach 11.30 Uhr fünf Stromkabel eines Hochspannungsmastes abgerissen, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle Nord am Freitag sagte. Verletzt worden sei dabei niemand. Zuvor hatte NDR 1 Welle Nord darüber berichtet.

Nach Angaben der Regionalleitstelle kam es nach dem Vorfall in Süderbrarup und Böklund zu Stromausfällen. Die Einfahrt für Schiffe in die Schlei wurde vorerst gesperrt, wie der Sprecher sagte.