Sechsköpfige Familie vor Grömitz aus Seenot gerettet

Von dpa

Grömitz - Eine sechsköpfige Familie mit zwei Kleinkindern im Alter von einem Jahr und drei Jahren ist in der Ostsee vor Grömitz aus einem sinkenden Motorboot gerettet worden. Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte, blieben alle unverletzt.

Den Angaben zufolge hatte die Familie am Sonntagabend festgestellt, dass Wasser in das Boot eindrang und die Seenotretter alarmiert. Ein Seenotkreuzer nahm die Schiffbrüchigen im Kreis Ostholstein rund neun Kilometer von Grömitz entfernt an Bord, wie es in der Mitteilung vom Sonntag weiter hieß.