Sinkende Corona-Zahlen: Schritt hin zur Normalität

Von dpa 11.06.2021, 06:02

Hamburg - Hamburg geht angesichts sinkender Corona-Zahlen einen weiteren Schritt in Richtung Normalität und lockert die Auflagen. Unter anderem dürfen sich vom heutigen Freitag an im Freien wieder bis zu zehn Personen aus beliebig vielen Haushalten treffen. Nicht mitgezählt werden Kinder bis 14 Jahre, vollständig Geimpfte, Genesene und Menschen mit einem aktuellen negativen Corona-Test. Der Nachweis dafür soll von kommender Woche an auch über die Corona-Warn-App oder die neue CovPass-App als digitalem Impfpass möglich sein.

Auch im Tourismus der Hansestadt ist von Freitag an deutlich mehr möglich. Hotels, Hostels und Campingplätze können wieder zu 100 Prozent belegt werden - bisher waren nur 60 Prozent erlaubt. Bei Veranstaltungen dürfen sich nun unter Einhaltung von Hygieneauflagen in Innenräumen bis zu 100 und unter freiem Himmel bis zu 500 Menschen versammeln. Außerdem ist die Prostitution wieder erlaubt, Saunen, Dampfbäder und Wellnesseinrichtungen dürfen wieder öffnen.

Am Donnerstag war die Corona-Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Infektionen pro 100.000 Einwohner und Woche, weiter von 18,4 auf 17,4 gesunken. 58 neu nachgewiesene Infektionen kamen laut Gesundheitsbehörde hinzu. Das waren drei weniger als am Mittwoch und 20 weniger als vor einer Woche.