Sommerrückkehr: Freibad-Saison wird in Hamburg verlängert

Von dpa 31.08.2021, 15:16
Badegäste genießen einen Sommertag im Kaifu-Bad.
Badegäste genießen einen Sommertag im Kaifu-Bad. Markus Scholz/dpa/archivbild

Hamburg - Wegen der guten Wettervorhersage wird die Freibad-Saison in Hamburg auf unbestimmte Zeit verlängert. „Eigentlich sollte heute der letzte Freibad-Tag sein“, sagte Bäderland-Sprecher Michael Dietel am Dienstag. Da die Temperaturen in den kommenden Tagen jedoch über 20 Grad liegen sollen, blieben das Kaifu-Freibad und der Stadtparksee bis auf Weiteres geöffnet. „Sollte das Wetter so schön bleiben, werden die Freibäder voraussichtlich noch zwei Wochen geöffnet sein“, sagte Dietel. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ berichtet.

Schon jetzt sei abzusehen, dass die diesjährige Freibad-Saison noch schlechter ausfallen werde als im vergangenen Jahr. Seit der Öffnung Ende Mai habe es nur im Juni richtig schönes Freibad-Wetter und ausgebuchte Tage gegeben. Im Juli und erst recht im August sei das Wetter jedoch zu schlecht gewesen. Das Bäderland rechne daher mit einem Rückgang der Besucherzahlen von 20 Prozent. Bereits im vergangenen Jahr kamen wegen der Corona-Pandemie 60 Prozent weniger Gäste in die derzeit 19 Frei- und Hallenbäder von Bäderland.