Sonne blendet Autofahrerin: Frontalzusammenstoß

Von dpa
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten.
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Vechelde - Weil vermutlich die Sonne sie geblendet hatte, ist eine 47-jährige Frau mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit einem weiteren Auto zusammengekracht. Verletzt wurden bei dem Unfall auf der L473 bei Vechelde-Wierthe (Landkreis Peine) sie und ihr 16-jähriger Sohn sowie der 61-jährige Fahrer des anderen Wagens und dessen 58-jährige Frau. Beide Autos wurden nach Agabe der Polizei über die Fahrbahn geschleudert und kamen im Graben zum Stehen. Zur weiteren Untersuchung wurden alle Unfallbeteiligten am Montag in umliegende Krankenhäuser gebracht.