Sonnenberg verlässt Rostock: Wechsel in die Niederlande

Von dpa
Sven Sonnenberg beim Fototermin des Fußballzweitligisten FC Hansa Rostock.
Sven Sonnenberg beim Fototermin des Fußballzweitligisten FC Hansa Rostock. Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/archivbild

Rostock - Sven Sonnenberg verlässt den FC Hansa Rostock und wechselt in die Niederlande. Wie der Fußball-Zweitligist am Montag mitteilte, schließt sich der 22 Jahre alte Innenverteidiger, dessen Vertrag ursprünglich noch bis Sommer 2022 galt, dem Erstligisten Heracles Almelo an. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, hieß es in der Mitteilung der Mecklenburger.

Martin Pieckenhagen lobte den Abwehrspieler vor allem für seine Auftritte in der vorigen Saison, „in der natürlich auch er mit seinen Leistungen einen großen Anteil am Aufstieg in die 2. Liga hatte“, sagte der Hansa-Sportvorstand. Sonnenberg bedankte sich nach 67 Pflichtspielen im Rostocker Trikot für „zwei wunderschöne Jahre“ und wünschte dem FC Hansa, „dass natürlich der Klassenerhalt gelingt.“