Spandau 04 verstärkt sich mit Slowaken Tkac

Von dpa

Berlin (dpa/bb) – - Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 hat für die kommende Saison mit dem slowakischen Auswahl-Centerverteidiger Marek Tkac den vierten Neuzugang verpflichtet. Das teilte der Verein am Mittwoch in einer Pressemeldung mit. Der 26 Jahre alte und 100 Kilogramm schwere Modellathlet spielte in der Saison 2017/18 bereits einmal in Deutschland und wurde mit Waspo Hannover Triple-Sieger in Meisterschaft, Pokal und Supercup.

Anschließend war der Allrounder in mehreren europäischen Ländern und Vereinen aktiv und spielte für die Erstligisten CC Neapel (Italien), Aix-en-Provence (Frankreich) und VK Sabac (Serbien). Ein Vorteil für die Integration ins Spandauer Team ist die Tatsache, dass Tkac bereits die deutsche Sprache beherrscht.

Tkac ist nach Martin Famera (33, heute CN Barceloneta), der 2014/15 für Spandau auf der Position des Centerverteidigers spielte, der zweite Slowake im Kader der Berliner in deren Vereinsgeschichte. Vor Tkac hatte der Rekordmeister bereits den Spanier Agusti Pericas, den Griechen Dimitrios Nikolaidis und das deutsche Jungtalent Zoran Bozic aus Esslingen unter Vertrag genommen. Alle sind Nationalspieler ihrer Länder.