Spargelernte endet in diesem Jahr wohl etwas später

Von dpa 04.06.2021, 14:41
Ein Helfer deckt nach einem Erntedurchgang den Spargel mit Plastikfolie ab.
Ein Helfer deckt nach einem Erntedurchgang den Spargel mit Plastikfolie ab. Christian Charisius/dpa/archivbild

Rendsburg - Die Spargelsaison in Schleswig-Holstein geht in die Endphase und wird zumindest von einigen Betrieben witterungsbedingt wohl um mehrere Tage verlängert. Statt am 24. Juni zu Johanni könnte dort diesmal erst am 27. Juni Schluss sein, wie die Landwirtschaftskammer am Freitag mitteilte. Die Ernte des edlen Gemüses war nach dem kalten und sehr nassen April und Mai nur zögerlich angelaufen. Die Erträge blieben bis Pfingsten eher gering.

In Schleswig-Holstein bauen etwa 50 Betriebe auf einer Fläche von rund 500 Hektar Spargel an. Mehr als 90 Prozent des hiesigen Spargels werden direkt vermarktet, also frisch gestochen vom Hof, in Hofläden, an Straßenständen oder auf dem Wochenmarkt verkauft.