Sperrstunde in der Gastronomie entfällt ab Dienstag

Von dpa

Schwerin - Die coronabedingte Sperrstunde für Gastronomen Mecklenburg-Vorpommerns entfällt vom kommenden Dienstag an. Das teilte ein Regierungssprecher am Freitag auf Anfrage mit. Zuvor durften Bars, Kneipen oder Restaurants nur bis Mitternacht öffnen. Zuvor hatte die „Ostsee-Zeitung“ darüber berichtet. Diese Entscheidung ist Teil der jüngsten Beschlüsse der Landesregierung, die etliche Lockerungen in der Corona-Pandemie vorsieht. Dazu zählen etwa gelockerte Kontaktbeschränkungen. Von Dienstag (1.6.) an dürfen sich zehn Menschen aus fünf Haushalten treffen. Zuvor waren Treffen nur aus zwei Haushalten erlaubt.