Spiegel von zwei Lkw berühren sich: Streit zwischen Fahrern

Von dpa
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Sömmerda - Die Berührung zweier Seitenspiegel von aneinander vorbeifahrenden Lastkraftwagen hat einen Streit zwischen den Fahrern nach sich gezogen. Ein 47-Jähriger fuhr mit seinem Lkw nach dem Vorfall auf einer Landstraße im Landkreis Sömmerda am Dienstagmorgen davon, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der andere, 31-jährige Lkw-Fahrer sei ihm bis nach Sömmerda gefolgt. Dort habe der Ältere ihn bedroht und beleidigt. Die Polizei schlichtete den Streit eigenen Angaben zufolge und erstattete gegen den 47-Jährigen unter anderem eine Anzeige wegen Unfallflucht und Bedrohung.