Stadtreinigung mit eigenem An-Institut an TU Hamburg

Von dpa

Hamburg - Als erstes städtisches Unternehmen in Hamburg verfügt die Stadtreinigung über ein eigenes wissenschaftliches Institut mit Hochschulanbindung. Bei dem HiiCCE, dem Hamburg Institute for Innovation, Climate Protection and Circular Economy, handelt es sich um ein sogenanntes An-Institut - eine privatrechtlich organisierte Einrichtung, die eng mit der Technischen Universität Hamburg zusammenarbeitet -, wie Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) am Dienstag sagte.

Hauptaufgabe sei die Erarbeitung von Lösungen für die Herausforderungen des Klimaschutzes und der Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft. Wertvolle Erfahrungen und Kompetenzen aus Abfallwirtschaft und Wissenschaft könnten dabei gebündelt werden.