Start der Tarifverhandlungen im Groß- und Außenhandel

Von dpa 05.07.2021, 05:15

Schwerin - Für die 15.000 Beschäftigten im Groß- und Außenhandel in Mecklenburg-Vorpommern beginnen am Montag (14.00 Uhr) die Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaft Verdi fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 145 Euro, mindestens aber um sechs Prozent. Die Ausbildungsvergütung soll um 70 Euro pro Jahr steigen. Die Laufzeit soll zwölf Monate betragen. Die Gewerkschaft verwies vor den Gesprächen auf erschwerte Arbeitsbedingungen und stark gestiegenen Arbeitsdruck während der Corona-Pandemie. Die Beschäftigten hätten geholfen, dass in weiten Teilen der Branche trotz schwieriger Rahmenbedingungen gute Umsätze und Gewinne erzielt worden seien.