Streit an Tankstelle: Frau wird beworfen und verletzt

Von dpa
Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht.
Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Templin - Bei einem Streit an einer Tankstelle in Templin (Landkreis Uckermark) ist eine Frau mit einer Flasche beworfen, geschlagen und verletzt worden. Die 35-Jährige und eine 18-Jährige gerieten in der Nacht zum Samstag aneinander, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Jüngere soll die andere Frau demnach mit einer Flasche bedroht und sie anschließend in ihre Richtung geworfen haben. Danach soll sie der Älteren ins Gesicht geschlagen und sie verletzt haben. Die Angreiferin flüchtete unerkannt. Der Grund für den Streit und der genaue Hergang waren zunächst unklar.