Streit zwischen Nachbarn eskaliert

Von dpa
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Nordhausen - Ein Streit zwischen Nachbarn ist in Nordhausen am Dienstag eskaliert. Ein 33-Jähriger soll erst mit Worten, dann mit Pfefferspray und einem Messer auf seinen 30-jährigen Nachbarn losgegangen sein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei soll er zumindest versucht haben, seinen Kontrahenten in den Rücken zu stechen.

Die alarmierte Polizei fand das mutmaßlich genutzte Messer kurz darauf in einem Briefkasten. Der Mann, der zunächst laut Polizei flüchtete, erstattete, ebenso wie sein Nachbar, Anzeige wegen Körperverletzung. „Die Hintergründe des Streites sind noch völlig unklar“, hieß es von der Polizei.