Strietzel verlässt FSV Zwickau und wechselt nach Jena

Von dpa 09.06.2021, 16:45

Zwickau (dpa) – - Abwehrspieler Bastian Strietzel wird nach nur einer Saison den Fußball-Drittligisten FSV Zwickau wieder verlassen. Der 22-Jährige spielt zukünftig für den FC Carl Zeiss Jena. Beim Regionalligisten unterschrieb Strietzel am Mittwoch einen Vertrag bis Juni 2023. „Wir hätten gerne auch weiterhin mit Basti geplant und hatten ihm ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorgelegt. Sein Wunsch war es dennoch, den FSV in Richtung Jena zu verlassen“, erklärte FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth in einer Vereinsmitteilung. Strietzel war im Sommer 2020 vom ZFC Meuselwitz nach Zwickau gewechselt und hatte für die Sachsen in der abgelaufenen Saison neun Pflichtspiele bestritten.