Kriminalität

Tatverdächtiger nach Brandserie an Fahrzeugen ermittelt

Von dpa 10.09.2021, 11:46 • Aktualisiert: 12.09.2021, 07:49
Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei" hängt an einer Polizeiwache.
Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei" hängt an einer Polizeiwache. Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Leipzig - Nach zahlreichen Bränden von Fahrzeugen im Leipziger Stadtteil Gohlis hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Ein 36-Jähriger soll für die Brandserie in diesem Sommer verantwortlich sein, wie die Staatsanwaltschaft Leipzig am Freitag mitteilte. Da das Amtsgericht Leipzig keinen Haftbefehl erließ, sei der Mann derzeit auf freiem Fuß. Der Gesamtschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Die Anzahl der angesteckten Autos liegt nach Angaben der Staatsanwaltschaft im zweistelligen Bereich.

Im Laufe der Brandserie hatte die Kripo Leipzig eine Ermittlungsgruppe gegründet, die vom Landeskriminalamt, der Bereitschaftspolizei, dem Polizeiverwaltungsamt sowie der Bundespolizei unterstützt worden war.