Theater Erfurt geht in neue Spielzeit

Von dpa
Ein Baum wirft einen Schatten auf den Theaterplatz vor dem Theater Erfurt.
Ein Baum wirft einen Schatten auf den Theaterplatz vor dem Theater Erfurt. Martin Schutt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Erfurt - Nachdem Interessierte im Corona-Lockdown mit einem digitalen Spaziergang das Theater Erfurt erkunden konnten, soll die neue Spielzeit bald wieder live ins Haus locken. Wie sich der neue Spielplan gestaltet, darüber will das Haus am Montag im Großen Saal im Theater Erfurt informieren. Dann wollen Generalintendant Guy Montavon, Chefdramaturg Arne Langer, Verwaltungsdirektorin Angela Klepp-Pallas sowie Orchesterdirektor Malte Wasem ihre Pläne und Vorhaben für die Spielzeit 2021/2022 vorstellen.

Mit sinkenden Inzidenzen und der neuen Corona-Verordnung des Landes dürfen Theater unter Einhaltung der Maßnahmeregelungen wieder fürs Publikum öffnen. Am 9. Juli sollen etwa die diesjährigen Domstufen-Festspiele in Erfurt mit eingeschränktem Platzangebot starten. Wie sich der neue Spielplan in Anbetracht dieser Tatsachen gestaltet und welche Änderungen für Abonnenten und andere Theaterbesucher zu erwarten sind, bleibt abzuwarten.