Thüringen verlängert kostenloses Dolmetsch-Programm

Von dpa 09.07.2021, 15:02

Erfurt - Schulen, Ärzte oder Beratungsstellen können in Thüringen auch in Zukunft einen kostenlosen Dolmetsch-Service nutzen. „Das Feedback ist eindeutig: Unser Angebot wird gebraucht und soll fortgesetzt werden“, sagte Migrationsminister Dirk Adams (Grüne) am Freitag in Erfurt. In den vergangenen beiden Jahren hätten rund 400 Einrichtungen das Programm genutzt; rund 15 000 Gespräche seien übersetzt worden.

Der Service könne rund um die Uhr in mehr als 50 Sprachen per Telefon oder Video angefordert werden. Dadurch sei es beispielsweise für eine Hebamme bei einem nächtlichen Notfall möglich, auch in abgelegenen Gebieten einen Übersetzer beispielsweise für Dari zu organisieren, führte Adams weiter aus. Künftig sollen auch Polizei, Staatsanwaltschaften oder Gerichte von dem Programm profitieren können, das laut Ministerium deutschlandweit nur in Thüringen angeboten wird.