Thüringer Abiturienten erhalten ihre Zeugnisse

Schülern, Eltern und Lehrern verlangten die Pandemie-Jahre 2020 und 2021 einiges ab. In dieser besonderen Zeit schrieben jüngst rund 6500 Gymnasiasten in Thüringen ihre Abiturprüfungen. Nun erhalten sie ihre Zeugnisse.

Von dpa 09.07.2021, 06:32
Ein Luftballon mit Glückwünschen zum bestandenen Abitur.
Ein Luftballon mit Glückwünschen zum bestandenen Abitur. Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Erfurt/Ilmenau - In Thüringen erhalten rund 6500 Abiturienten ab Freitag ihre Zeugnisse. Wie das Abitur in diesem Jahr landesweit ausgefallen ist, sei noch nicht klar, weil die Daten dazu noch erhoben würden, erklärte ein Sprecher des Thüringer Bildungsministeriums auf Anfrage. Wegen der Corona-Pandemie hatte es wie schon im Vorjahr Erleichterungen bei den Abiturprüfungen gegeben - etwa bei der Wahl der Aufgaben. An dem Niveau der Prüfungen sollte sich aber nichts ändern.

Im vergangenen und in diesem Jahr waren in ganz Thüringen alle Schulen zeitweise geschlossen worden, um eine Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Schüler mussten in dieser Zeit zu Hause lernen - per Distanzunterricht. Allerdings gab es in Thüringen auch Ausnahmen, vor allem für Abschlusskandidaten wie Abiturienten. Inzwischen gibt es wieder Präsenzunterricht an den Schulen.

Bildungsminister Helmut Holter (Linke) hatte zuletzt bekräftigt, dass die Schulen auch im Herbst und Winter geöffnet bleiben sollen. Zugleich gibt es aber Befürchtungen, dass Thüringen eine neue Corona-Welle erfassen könnte - möglicherweise getrieben durch neue Virusvarianten, wie die sich immer stärker ausbreitende Delta-Variante.

Bislang sind die Infektionszahlen in Thüringen aber niedrig - seit Wochen. Die aktuell geltende Corona-Verordnung lässt auch Abibälle und feierliche Zeugnisübergaben in größeren Rahmen zu. Sie gelten nach den Regeln als private, nicht öffentliche Veranstaltungen und müssen bei mehr als 30 Teilnehmern in geschlossenen Räumen oder mehr als 70 unter freiem Himmel beim Gesundheitsamt angemeldet werden.

Nach Anhaben des Bildungsministeriums werden die Abiturzeugnisse an einigen Thüringer Schulen zu späteren Terminen als am Freitag übergeben - etwa kurz vor Beginn der Sommerferien. Darüber entscheiden die Schulen selbst.