Thüringer Arbeitsmarkt im August stabil

Von dpa
Ein Schild weist den Weg zur Agentur für Arbeit.
Ein Schild weist den Weg zur Agentur für Arbeit. Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Erfurt - Am Ende der Ferien präsentiert sich der Thüringer Arbeitsmarkt stabil und nähert sich weiter dem Niveau vor der Corona-Krise an. Im August waren nach Angaben der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit 60.200 Menschen im Freistaat ohne Arbeit. Das waren 42 mehr als im Juli, aber 11.200 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote verharrte wie im Vormonat auf 5,4 Prozent.

Fachleute der Regionaldirektion sprachen von einer weiteren Erholung des Arbeitsmarktes, auch wenn Firmen der Metall- und Autoindustrie Kurzarbeit beantragten. Die Thüringer Arbeitslosenquote war erneut niedriger als in wirtschaftlich stärkeren Bundesländern wie Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen oder Hamburg.