Thüringer HC verpflichtet Nationalspielerin Tanabe

Von dpa 12.07.2021, 13:30
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen.
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Robert Michael/dpa/Symbolbild

Bad Langensalza - Mit der Verpflichtung der japanischen Nationalspielerin Yuki Tanabe haben die Handballerinnen des Thüringer HC ihre Personalplanungen für die kommende Bundesliga-Saison abgeschlossen. Die 31-jährige Linksaußen, die zuletzt beim japanischen Erstligisten Hokkoku Bank tätig war, unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim THC und wird im Anschluss an die Olympischen Sommerspiele (23. Juli bis 8. August) die Saisonvorbereitung mit den Thüringerinnen beginnen. „Yuki ist die Nummer eins im japanischen Nationalteam. Sie ist mir durch ihren Spielwitz, aber auch ihre Schnelligkeit und Abwehrstärke schon länger aufgefallen“, sagte Trainer Herbert Müller zur neunten Neuverpflichtung.

Tanabe soll beim THC die Lücke füllen, die durch die Abgänge von Nina Neidhart und Ina Großmann entstanden ist.