Freizeit

Thüringer Wandertag eröffnet

Von dpa

Suhl-Schmiedefeld - Zehn Touren und prominente Teilnehmer: In Suhl-Schmiedefeld am Rennsteig ist der diesjährige Thüringer Wandertag eröffnet worden. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hob in einem Grußwort das ehrenamtliche Engagement von Menschen hervor, ohne die ein solcher Wandertag nicht funktionieren würde, wie Ramelow am Samstag bei der Eröffnung sagte. Ramelows Amtsvorgängerin, die frühere Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU), eröffnete den Wandertag offiziell. Sie ist Präsidentin des Thüringer Wanderverbands.

Zehn Routen stehen in diesem Jahr zur Auswahl. Alle sind nach Angaben der Organisatoren im Bereich leicht bis mittelschwer und liegen am Rennsteig - einem rund 169 Kilometer langen Fernwanderweg, der als einer der bekanntesten des Freistaats gilt.

Die ausgewählten Strecken sind zwischen 4,7 und 10,5 Kilometer lang, wobei aber auch einige Höhenmeter überwunden werden müssen. Zum Programm gehören unter anderem ein Händlermarkt und kulturelle Beiträge. Der diesjährige Thüringer Wandertag steht unter dem Motto „Ich wand‘re ja so gerne ...“.