Überfall auf Pizzalieferdienst scheitert: Täter verdrängt

Von dpa
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten.
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Hamburg - Auch mit Maske und Schusswaffe hat ein Räuber die Angestellten eines Hamburger Pizzalieferdienstes nicht beeindrucken können. Der etwa 60-jährige, korpulente Täter habe am Samstagabend zwei Mitarbeiter der Filiale im Stadtteil Groß Borstel im Alter von 22 und 28 Jahren bedroht und Bargeld gefordert, teilte die Polizei mit. Anstatt der Forderung nachzukommen, habe der 22-Jährige den Räuber einfach aus der Filiale gedrängt. Der Täter flüchtete mit einem schwarzen Mountainbike. Eine Fahndung mit 14 Streifenwagen blieb erfolglos.