Unfälle

Ultraleichtflugzeug abgestürzt: Pilot schwer verletzt

Von dpa 03.09.2021, 15:37
Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen.
Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen. Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Heist - Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs auf dem Flugplatz in Uetersen-Heist im Kreis Pinneberg ist der 48 Jahre alte Pilot schwer verletzt worden. Er sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Lebensgefahr habe nicht bestanden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte das Flugzeug nach dem Start am Donnerstag nicht ausreichend an Höhe gewonnen. Es habe zwei Baumkronen gestreift und sei im Bereich des Flughafenparkplatzes abgestürzt, sagte ein Polizeisprecher. Dabei sei ein dort abgestelltes Auto beschädigt worden.

Der Sachschaden am Flugzeug wird nach Polizeiangaben auf mindestens 60 000 Euro und am Auto auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen zur Absturzursache übernommen und Spezialisten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hinzugezogen.