Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen und verunglücken

Von dpa
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Eldagsen - In Eldagsen haben mindestens zwei Unbekannte am Freitagmorgen versucht, an einer Bankfiliale einen Geldautomaten zu sprengen. „Wir haben gegen 5.00 Uhr den Hinweis bekommen, dass zwei maskierte Täter sich an einem Geldautomaten zu schaffen machen“, sagte ein Polizeisprecher. Die Täter flüchteten zunächst mit einem Auto in Richtung Springe, kamen jedoch nicht weit. Wie die Polizei mitteilte, landete das Fluchtauto kurz hinter Eldagsen in der Region Hannover aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Straßengraben.

Verletzt wurden die mutmaßlichen Täter nach Angaben der Polizei nicht. Sie flüchteten zu Fuß weiter, einer von ihnen konnte dabei von der Polizei festgenommen werden. Nun wird nach mindestens einem weiteren Verdächtigen gesucht, auch ein Hubschrauber ist dafür im Einsatz. Welcher Schaden an der Bankfiliale entstanden ist, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.