Unfall auf A9 am Hermsdorfer Kreuz: Fahrer schwer verletzt

Von dpa
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme.
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Schleifreisen - Am Hermsdorfer Kreuz im Saale-Holzland-Kreis ist ein Lastwagen ungebremst in einen Fahrbahnteiler auf der A9 gefahren und komplett zerstört worden. Der 58 Jahre alte Fahrer wurde bei dem Unfall am Mittwochmorgen durch die Windschutzscheibe geschleudert und schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach wollte er von der A9 in Richtung München zur A4 in Richtung Frankfurt am Main abfahren, folgte aber offenbar nicht korrekt der Fahrbahn. Beide Fahrbahnen, die von der A9 auf die A4 führen, wurden wegen der Bergungsarbeiten zunächst voll gesperrt.