Verdacht in Pinneberg: Corona-Testergebnisse ohne Tests

Von dpa 02.06.2021, 12:07 • Aktualisiert: 02.06.2021, 12:12

Pinneberg - Drei Betreiber eines Corona-Testzentrums in Pinneberg stehen im Verdacht, Testergebnisse ohne Tests produziert zu haben. Der Fachdienst Gesundheit des Kreises Pinneberg habe Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Itzehoe gestellt, weil schriftliche Testergebnisse ohne vorangegangenen Corona-Schnelltest ausgehändigt worden sein sollen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Verfahren richte sich gegen drei Betreiber des Testzentrums im Alter von 47 bis 64 Jahren aus Pinneberg, dem Landkreis Harburg und dem Kreis Segeberg. Die Polizei durchsuchte am Dienstag das Testzentrum und mehrere Privatanschriften der Verdächtigen und stellte Beweismaterial sicher.