Transport

Verkehrssenatorin Jarasch eröffnet neue Lastenradfabrik

Von dpa Aktualisiert: 30.09.2022, 14:13
Eröffnung der neuen E-Cargobike Factory.
Eröffnung der neuen E-Cargobike Factory. Jörg Carstensen/dpa

Berlin - Pakete auf der sogenannten letzten Meile möglichst klimaneutral zustellen - mit dem Besuch einer neuen Produktionsanlage für Elektro-Lastenräder hat sich Berlins Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) einen Eindruck über mögliche Lösungen für diese Herausforderung verschafft. Die Firma Onomotion erweitert mit dem neuen Standort in Berlin-Mitte ihre Produktion in der Hauptstadt, wie das Unternehmen bei der Eröffnung der neuen Fabrik am Mittwoch mitteilte. Mehrere Tausend Fahrzeuge sollen dort künftig pro Jahr gefertigt werden.

Die Lastenräder sind vor allem auf die Anforderungen von Logistikdienstleistern ausgerichtet. Für den privaten Gebrauch eignen sie sich nicht. „Der E-Commerce sprengt sämtliche Rekorde, doch braucht es mehr innovative, passgenaue und vernetzte Lösungen, die den hohen Nachhaltigkeitszielen gerecht werden“, teilte Onomotion weiter mit. Neben Jarasch nahm auch Daniela Kluckert, Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, an der Eröffnung teil.