Verletzter Bewohner aus brennender Wohnung gerettet

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Hamburg - Ein verletzter Bewohner ist im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel aus einem brennendem Haus gerettet worden. Der Mann habe am Samstagabend bewusstlos in seiner Wohnung im zweiten Stock gelegen, teilte die Feuerwehr mit. Er wurde mit Verbrennung und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Zudem kamen zwei weitere Anwohner mit Kreislaufbeschwerden in ein Krankenhaus. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt.