Tourismus

Viele Ausflügler auf dem Brocken im Harz

Sonne satt und angenehme Temperaturen haben am Samstag viele Ausflügler auf den höchsten Gipfel in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge gelockt.

Von dpa
ARCHIV - Die Dampfloks der Harzer Schmalspurbahnen sind bei Groß und Klein beliebt. Schon bald soll die neue Werkstatt in Wernigerode Besucher anlocken.
ARCHIV - Die Dampfloks der Harzer Schmalspurbahnen sind bei Groß und Klein beliebt. Schon bald soll die neue Werkstatt in Wernigerode Besucher anlocken. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/ZB

Wernigerode - Sonne satt und angenehme Temperaturen haben am Samstag viele Ausflügler auf den höchsten Gipfel in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge gelockt. Die Brocken-Webcam der Wernigerode Tourismus GmbH zeigte am Samstagmittag sehr viele Wanderer und Radfahrer, die bei Temperaturen von knapp 16 Grad Celsius und einer guten Weitsicht auf dem Plateau des 1141 Meter hohen Brockens im Harz unterwegs waren.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ändert sich das Wetter zu Wochenbeginn. Nach einem teilweise noch einmal hochsommerlichen Wochenende seien dann Wolken, Regen und ein frischer Wind wetterbestimmend. Tief „Luciano“ stehe für einen „unbeständigen, herbstlich anmutenden Wettercharakter“ und könnte sogar als erster Herbststurm in die Jahresstatistik eingehen, hieß es.