Vierjährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Von dpa 01.06.2021, 12:11
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Schwerin - Bei einem Unfall in Schwerin ist ein kleines Mädchen mit ihrem Puppenwagen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte, stand die Vierjährige am Montag mit zwei Kindern und dem Vater im Stadtteil Mueßer Holz an einer vierspurigen Straße. Dort staut sich der Verkehr derzeit häufiger, weil es eine große Baustelle auf der Einfahrt aus dem Südosten von Raben Steinfeld nach Schwerin gibt.

Alle Beteiligten gingen bis zum Mittelstreifen. Plötzlich sei die Vierjährige durch die wartenden Autos im Rückstau auf die Straße gegangen, wo sie vom Auto eines 51-jährigen Fahrers auf der nächsten Spur erfasst und hochgeschleudert wurde. Das Kind kam mit Kopfverletzungen in eine Klinik, soll aber nicht lebensgefährlich verletzt sein. Der Autofahrer habe noch gebremst, den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern können. Er blieb unverletzt.