Virologe Kekulé: Schulen brauchen im Herbst Testkonzepte

Von dpa 03.06.2021, 19:12
Alexander Kekulé schaut in die Kamera.
Alexander Kekulé schaut in die Kamera. MDR/Stephan Flad/MDR/Stephan Flad/obs

Halle - Der Virologe Alexander Kekulé hat Schulen aufgefordert, sich schon jetzt eine Teststrategie für den Herbst zu überlegen. „Ich halte es für unrealistisch, dass im Herbst alle Kinder geimpft sein werden“, sagte der Professor an der Universität Halle-Wittenberg am Donnerstag im Podcast „Corona-Kompass“ von „MDR Aktuell“. 20 bis 30 Prozent der Kinder werden dann noch nicht geimpft sein, so Kekulé. Dann komme man um Tests nicht herum.

Er rechne fest mit einer weiteren Corona-Welle im Herbst, so der Virologe. Trotz sinkender Corona-Fallzahlen mahnte er zur Vorsicht. „Wenn wir uns locker machen, nach dem Motto: Wird schon nicht so schlimm sein wie vor einem Jahr, dann ist das ein Automatismus, dass die Fallzahlen und die Sterblichkeiten wieder hoch gehen.“