Volkswagen stoppt Produktion in US-Werk wegen Feuers

Von dpa
Das Volkswagen Logo leuchtet auf dem VW-Tower vor dunklem Himmel.
Das Volkswagen Logo leuchtet auf dem VW-Tower vor dunklem Himmel. Ole Spata/dpa

Chattanooga - Der deutsche Autobauer Volkswagen (VW) hat die Bänder in seinem großen US-Werk in Chattanooga im Bundesstaat Tennessee wegen eines Brands vorübergehend anhalten müssen. Die Fabrik sei am Morgen sofort evakuiert und das Feuer zügig gelöscht worden, teilte Werksleiter Tom du Plessis am Dienstag mit. Im Interesse der Sicherheit aller Beschäftigten sei die Produktion für den Rest des Tages gestoppt worden. VW arbeite mit den örtlichen Behörden an der Aufklärung der Brandursache. Die Fertigung solle jedoch schon am morgigen Mittwoch in voller Betriebsstärke wieder aufgenommen werden, so Werksleiter du Plessis weiter.