Vorfahrtsfehler: Eine Verletzte, drei Autos demoliert

Von dpa
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Bergen - Eine 21-jährige Autofahrerin hat in Bergen auf der Insel Rügen einen Unfall mit drei Fahrzeugen verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, missachtete die Fahrerin am Mittwochabend an einer stark befahrenen Kreuzung die Vorfahrt eines 44-jährigen Autofahrers. Beide Autos stießen zusammen und der Wagen der Frau wurde gegen ein drittes Auto geschleudert, dessen Fahrerin an der Kreuzung verkehrsbedingt wartete. Die 21-Jährige von der Insel Rügen kam verletzt in eine Klinik. Die Kreuzung war rund zwei Stunden gesperrt. Zwei der drei Autos waren so stark beschädigt, dass sie abtransportiert werden mussten.