Wasserwirtschaft feiert Erweiterung zum Unesco-Welterbe

Von dpa 31.07.2021, 08:51
Eine Dampflok ist im Oberharz unterwegs.
Eine Dampflok ist im Oberharz unterwegs. Ulrich Funke/Oberharzer Bergwerksmuseum/dpa

Clausthal-Zellerfeld - Am Ottiliae-Schacht im Harz wird am Sonntag das Jubiläum elf Jahre nach der Erweiterung des Unesco-Welterbes um die Oberharzer Wasserwirtschaft gefeiert. Auf dem Programm steht unter anderem der Einsatz der Dampflok Typ „Fabian“ von 1914, wie es in einer Ankündigung heißt. Am Ottiliae-Schacht werden fachkundige Führungen über das Werksgelände und Vorführungen der Fördermaschine von 1915 geboten. 2010 hatte die Unesco das Welterbe Erzbergwerk Rammelsberg und Altstadt Goslar um die Oberharzer Wasserwirtschaft erweitert.

Ein Welterbe-Guide nimmt Interessierte mit auf eine Zeitreise in die Welt der früheren Bergmänner. Vom Ottiliae-Schacht am westlichen Stadtrand von Clausthal-Zellerfeld aus wird bei der Wanderung das „versunkene“ Große Clausthal entdeckt. Die Führungsmacher werben mit mächtigen Industrieanlagen, die einst die Landschaft prägten, deren Ruinen aber nur bei genauem Hinschauen noch heute zu sehen seien.