Weil stellt Lockerungen bei Beschränkungen in Aussicht

Von dpa 05.06.2021, 14:08
Stephan Weil (SPD) im niedersächsischen Landtag.
Stephan Weil (SPD) im niedersächsischen Landtag. Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat in einem Zeitungsinterview weitere Lockerungen in der Corona-Pandemie in Aussicht gestellt - unter der Voraussetzung dass die Inzidenzwerte stabil bleiben. „Es ist dann zum Beispiel denkbar, wieder Treffen von bis zu zehn Personen aus zehn Haushalten möglich zu machen“, sagte Weil der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Zuerst brauche es aber „mehr Stabilität bei den Infektionszahlen“, sagte er.

Bei einer Inzidenz von unter 50 dürfen sich derzeit bei privaten Zusammenkünfte bis zu zehn Personen aus höchstens drei Haushalten treffen.

Der Regierungschef deutet in dem Interview auch an, für die Lockerung nicht zwingend auf die nächste Verordnung warten zu wollen. „Die Erfahrung zeigt, dass die nächste Verordnung mitunter schneller kommt, als man ursprünglich gedacht hat“, sagte Weil auf die Frage, ob es bis zum Auslaufen der aktuellen Verordnung am 24. Juni bei der derzeitigen Regelung bleibe.