Weiter leichte Entspannung bei der Corona-Lage in Sachsen

Von dpa 05.07.2021, 09:19
FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch.
FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration

Dresden - Die Corona-Lage in Sachsen hat sich auch am Montag weiter leicht entspannt. Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche sank nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) auf 2,1, nachdem sie am Sonntag bei 2,3 gelegen hatte. Deutschlandweit verharrte dieser Wert bei 5,0.

Von Sonntag auf Montag wurde laut RKI eine Neuinfektion in Sachsen registriert. Die Zahl der Todesfälle stieg um vier. Weiterhin lag Dresden mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 4,5 sachsenweit an der Spitze, gefolgt der Stadt Chemnitz mit einem Wert von 3,7 und dem Landkreis Bautzen mit 3,3.