Wohnungsunternehmen: Höhere Wohnhäuser für Hamburg

Von dpa

Hamburg - In Hamburg sollten nach Ansicht des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) künftig vermehrt höhere Wohnhäuser gebaut werden. „In nachgefragten Vierteln können Gebäude mit sechs statt mit vier Stockwerken helfen, den Mangel an bezahlbarem Wohnraum zu beseitigen“, teilte Verbandsdirektor Andreas Breitner am Sonntag mit.

Höhere Gebäude sind nach Breitners Überzeugung nachhaltiger. Sie ermöglichten ein Nebeneinander von verdichtetem Wohnen und Klimaschutz. Mancher Stadtbewohner sorge sich vor einem Verlust von Grünflächen. Mit höheren Wohnbauten könnte man dieser Sorge Rechnung tragen und den Flächenbedarf begrenzen. Zudem müssten nicht, wie bei neuen Einfamilienhausgebieten, zusätzlich Straßen, Bushaltestellen oder andere Infrastruktur errichtet werden.

Hochhäuser hätten derzeit nicht den besten Ruf, räumte Breitner ein. Das liege aber in erster Linie an einer falschen Stadtplanung und einer vernachlässigten Quartiersentwicklung.