Zehn Feuerwehreinsätze nach starkem Regen in Norderstedt

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Norderstedt - Starke Regenfälle und Gewitter haben die Feuerwehr in Norderstedt (Kreis Segeberg) am Freitagabend auf Trab gehalten. Zwischen 18.50 Uhr und 22.00 Uhr rückten die Einsatzkräfte vor allem im Stadtteil Harksheide zu zehn Einsätzen aus, wie ein Sprecher am Samstag mitteilte. Unter anderem beseitigten die Feuerwehrleute Gefahrenstellen im Zusammenhang mit umgestürzten Bäumen oder solchen, die umzufallen drohten.