Zu spät gebremst: Drei Menschen bei Unfall verletzt

Von dpa 31.07.2021, 09:46
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen.
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Jens Kalaene/zb/dpa

Geeste - Bei einem Auffahrunfall in Geeste (Landkreis Emsland) sind drei Menschen verletzt worden. Eine 33 Jahre alte Autofahrerin musste wegen eines vor ihr abbiegenden Autos bremsen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dies habe ein 26-Jähriger, der hinter ihr fuhr, übersehen, weshalb er in das Auto der 33-Jährigen gekracht sei. Durch den Aufprall wurde das Auto der Frau in den Wagen des Abbiegers geschoben. Die 33-Jährige wurde bei dem Unfall vom Freitagabend schwer verletzt, die beiden anderen Autofahrer leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.