Zwei betrunkene Rollstuhlfahrer verletzen sich bei Unfall

Von dpa 19.07.2021, 15:26
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Böhme - Mit einem Elektro-Rollstuhl ist ein sturzbetrunkener Mann in der Lüneburger Heide auf einen anderen Rollstuhlfahrer aufgefahren. Beide Beteiligten stürzten bei dem Unfall an einer Landstraße bei Böhme am Sonntagabend und verletzten sich leicht, teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem 61 Jahre alten Unfallverursacher ergab ein Alkoholtest 3,74 Promille. Der 55 Jahre alte zweite Beteiligte, der mit einem dreirädrigen Krankenrollstuhl unterwegs war, war nicht mehr in der Lage, das Alkoholmessgerät zu bedienen. Beiden wurde eine Blutprobe abgenommen. Außerdem erwartet die betrunkenen Rollstuhlfahrer, da sie im Straßenverkehr unterwegs waren, ein Strafverfahren.