Zwei Schwerverletzte nach Messerangriff in Hannover

Von dpa 06.06.2021, 11:37
Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug.
Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

Hannover - Bei einem Messerangriff in einem Lokal in Hannover sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein junger Mann habe am Samstagabend mit einem Messer in der Hand das Lokal betreten und gedroht, auf die Anwesenden einzustechen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Beim Versuch ihm das Messer abzunehmen, wurde ein 24-Jähriger durch einen Stich in den Oberkörper und ein 32-Jähriger durch einen Stich in den Oberschenkel schwer verletzt. Der Angreifer flüchtete anschließend zu Fuß. Aufgrund von Zeugenaussagen geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Täter um einen 21 Jahre alten Mann aus Hannover handelt. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung am Samstagmorgen war er allerdings nicht Zuhause.

Die Beiden Schwerverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand ist stabil. Die Polizei fahndet weiter nach dem Täter und ermittelt wegen versuchter Tötung.